Seminare Kräuter und Heilpflanzen

Zusatz-Seminare 2020


"Fit in den Frühling - Kräuterspaziergang"

Wildkräuterexkursion rund um den Swaarte-Moor-See in Oldenburg-Ofenerdiek

wahlweise: Fr, 24. April oder Mi, 13. Mai 2020 jeweils von 17 - ca. 18.30 Uhr

Fit in den Frühling!!! Wir entdecken die wilden Kräuter des Frühjahrs, lernen sie zu bestimmen und erfahren, welche Zubereitungen uns daraus für unseren inneren Frühjahrsputz nützlich sind. Bitte dem Wetter entsprechend (v. a. warm genug) anziehen! Evtl. Regenjacke mitbringen.

Kursleitung: Tanja Michaela Meyer, Heilpraktikerin www.Tameol.de

Kosten: 10 € pro Person (Kinder sind frei) Treffpunkt: Winkelweg 26 a, 26125 Oldenburg (bitte auf dem Grünstreifen parken)

Anmeldung Kontakt


"Kräuterspaziergang: Sommerkräuter"

Wildkräuterexkursion rund um den Swaarte-Moor-See in Oldenburg-Ofenerdiek

Mi, 01. Juli 2020 von 18.30 - 20 Uhr

Wir entdecken die wilden Kräuter des Sommers, lernen sie zu bestimmen und erfahren, wie diese nutzbringend für Gesundheit, Schönheit und Küche eingesetzt werden können. Bitte dem Wetter entsprechend anziehen (evtl. Regenjacke mitbringen).

Kursleitung: Tanja Michaela Meyer, Heilpraktikerin www.Tameol.de

Kosten: 10 € pro Person (Kinder sind frei)   Treffpunkt: Winkelweg 26 a, 26125 Oldenburg (bitte auf dem Grünstreifen parken)

Anmeldung Kontakt


 "Kräuterspaziergang Samen & Wurzeln"

Wildkräuterexkursion rund um den Swaarte-Moor-See in Oldenburg-Ofenerdiek

Fr, 18. September 2020 von 17 - ca. 18.30 Uhr

Jetzt ist Wurzel- und Erntezeit! Wir besprechen die verschiedenen Früchte, Samen u. Wurze

ln der Saison, lernen sie zu bestimmen und erfahren, wie diese nutzbringend für Gesundheit, Schönheit und Küche eingesetzt werden können. Bitte dem Wetter entsprechend anziehen (evtl. Gummistiefel u. Regenjacke mitbringen).

Kursleitung: Tanja Michaela Meyer, Heilpraktikerin www.Tameol.de 

Kosten: 10 € pro Person (Kinder sind frei). Treffpunkt: Winkelweg 26 a, 26125 Oldenburg (bitte auf dem Grünstreifen parken)

Anmeldung Kontakt


 "Kräuterführung & Besuch des Hexensteins"

Mo, 10. August 2020 von 18.30 - ca. 20 Uhr

Der Hexenstein in der Gemeinde Dötlingen (OT Neerstedt) ist ein wahrlich magischer Ort! Dort wachsen viele interessante und heilkräftige Heilkräuter, wie Erzengelwurzel, Hexenkraut, Blutwurz, Wasserdost usw. Wir wollen diese Vielfalt entdecken!

Kursleitung: Tanja Michaela Meyer www.Tameol.de

Kosten: 10 € pro Person (Kinder sind frei)  Treffpunkt: direkt am Hexenstein: Schinkenweg, 27801 Dötlingen siehe auch hier: www.steinzeitreise.de/schalenstein.php

Anmeldung Kontakt


"Intensivseminar: Ausbildung zum Detox-Coach"

Endlich richtig entgiften mit wilden Kräutern und Naturheilkunde

In der Naturheilkunde ist Entgiftung & Entschlackung (umgangssprachlich „Detox“ genannt) schon lange eine wichtige Basis für Schönheit & Gesundheit. Aber entgiftet der Körper nicht sowieso jeden Tag? Und was sind überhaupt Schlacken? Gibt es die überhaupt? Darüber gibt es viele Meinungen und noch sehr viel mehr Rezepte und Anleitungen, von einfachen Hausmittelchen bis hin zu luxuriösen Kuren oder kostspieligen Produkten – Die Möglichkeiten sind vielfältig und verwirrend, viele Fragen tun sich bei diesem Thema auf, z.B.

  • Was zählt alles zu den Giften?
  • Was sind Entgiftungsblockaden?
  • Wie verhält man sich bei Entgiftungssymptomen?
  • Wie stellt man fest, ob eine Übersäuerung vorliegt?
  • Welche Wege der Entgiftung gibt es und was passiert dabei im Körper?
  • Ein besonders schwerer Fall: Die Entgiftung von Schwermetallen - wie wird man sie schonend aber umfassend los?
  • Welche Heilpflanzen wirken unterstützend bei der Entgiftung und wie und wann setzt man welches Kraut ein?
  • Wie stellt man verschiedene Heilkräuterzubereitungen her?
  • Welche Rolle spielt Ernährung und Körperpflege?
  • Wann setze ich Homöopathie oder andere feinstoffliche Methoden ein - das kann doch nie schaden, oder?
  • Wie saniert man den Darm richtig und umfassend?
  • Und: Womit fängt man am besten an?

Wissen ist Macht! Wer Zusammenhänge begreift, versteht, wie der Körper arbeitet und weiß, was er braucht, der ist dann auch in der Lage die individuell richtigen Entgiftungsmethoden für sich oder seine Patienten auszuwählen.

Ein besonders „schwerer“ Fall: die Entgiftung von Schwermetallen...

Die Königsdisziplin ist die Schwermetallentgiftung: diese Gifte verlassen uns leider nicht einfach so. Viele unserer heutigen chronischen Erkrankungen (z.B. Allergien, psychische Erkrankungen, Demenz, Krebs) werden mit Schwermetallvergiftungen in Zusammenhang gebracht. Amalgamzahnfüllungen können eine Quelle dafür sein, sollten aber nicht ohne entsprechende Vorbereitung entfernt werden, denn während des Ausbohrens werden extrem viele Gifte frei. Bei der Schwermetall-Ausleitung sollte unbedingt fachmännisch vorgegangen werden, da eine falsch durchgeführte Entgiftung sehr große gesundheitliche Probleme mit sich bringen kann. Leider muss man davon ausgehen, dass Metallbelastungen bei nahezu jedem Menschen vorliegen und gemessen werden können. Zu diesem Schluss kommt übrigens auch der Medizinische Dienst der Krankenkassen in Bayern.

Wilde Kräuter, die stillen, unterschätzten Helfer vom Wegesrand!

Viele heimischen Heilpflanzen bergen ein enormes Entgiftungspotential, welches uns in vielerlei Hinsicht unterstützen kann. Dabei wachsen sie auch noch kostenlos - meistens sogar ganz in unserer Nähe. Wir brauchen sie nur zu ernten! Natürlich gibt es da einiges zu beachten, damit man sich nicht schadet! Lernen Sie die wichtigsten, heimischen Entgiftungs-Heilkräuter direkt in der Natur vor Ort kennen und erfahren, wie diese eingesetzt werden können und worauf man achten muss. Praktisches Arbeiten mit den Pflanzen rundet das theoretische Wissen in idealer Weise ab. Wir beschränken uns aber nicht nur auf Heilpflanzen, es gibt viele Maßnahmen und Therapien in der Naturheilkunde, die traditionell zur Entgiftung eingesetzt werden, in der Ausbildung vermittle ich viele bewährte Therapien, Rezepte und praktische Hinweise aus der Praxis, die zum Teil auch vor Ort durchgeführt und geübt werden.

Für wen ist diese Ausbildung geeignet?

Berufsgruppen aus dem Bereich Gesundheit, Schönheit, Ernährung, Fitness, Wellness oder Prävention, sowie für interessierte Laien (medizinische Kenntnisse sind vorteilhaft, aber nicht Voraussetzung)

Hinweis: Die Ausübung der Heilkunde ist in Deutschland einzig und allein Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten, der Abschluss des Kurses allein berechtigt nicht zur Ausübung der Heilkunde.

Die Ausbildung umfasst 5 in sich abgeschlossene Module.

Modul 1-3 kann einzeln gebucht werden, die Reihenfolge ist frei wählbar. Voraussetzung für die Teilnahme an Modul 4 + 5 ist die komplette Absolvierung der Module 1-3.

Modul 1 - Grundvoraussetzungen

Fr, 21.02.2020
Sa, 22.02.2020
Fr, 06.03.2020
jeweils von 9 - 17 Uhr
Themen: Entgiftungshindernisse erkennen und meistern, Stärkung der Entgiftungsorgane, Physiognomik Ernährung, Nahrungsergänzung


Modul 2 - Säure-Basen-Haushalt

Sa, 07.03.2020
Fr, 03.04.2020
Fr, 17.04.2020
Jeweils von 9 - 17 Uhr
Themen: Säure-Basen-Haushalt, das Lymphsystem, die Haut als Entgiftungsorgan, natürliche Körperpflege


Modul 3 - Darm

Fr, 12.06.2020

Fr, 10.07.2020
Fr, 07.08.2020
Jeweils von 9 - 17 Uhr
Themen: Alles rund um den Darm: Darmreinigung & - Sanierung, Biofilme & Parasiten, Verdauung


Modul 4 - Schwermetalle

Fr, 14.08.2020
Sa, 15.08.2020
Fr, 21.08.2020
jeweils von 9-17 Uhr
(nur buchbar nach Absolvierung von Modul 1-3)
Themen: Fettlösliche Gifte, die fachgerechte Amalgamsanierung und Schwermetallentgiftung


Modul 5 - feinstoffliche Ausleitung

Fr, 30.10.2020

Fr, 13.11.2020

Sa, 14.11.2020 
                
Jeweils von 9 - 17 Uhr (nur buchbar nach Absolvierung von Modul 1-3)
 
Themen: besondere Herausforderungen in der heutigen Zeit - wie können wir uns schützen? Möglichkeiten der feinstofflichen / energetischen Entgiftung, Agnihotra

 

 

Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss ein Zertifikat.

Kursleitung: Tanja Michaela Meyer, Heilpraktikerin www.Tameol.de Kosten pro Modul: 360,- €*

(*inkl. Unterlagen, sämtlichen Kursmaterialien und Tee, Kaffee, Wasser, Teilnehmer der Terra-Arcanum Heilpflanzenausbildung erhalten 10% Rabatt)

Ort: Gesundheitshaus Seerose, Seerosenweg 3, 26160 Bad Zwischenahn

Übernachtungsmöglichkeiten sind in den Ferienwohnungen des Gesundheitshauses sowie in nächster Nähe zum Seminarort möglich.

Anmeldung Kontakt


 "Einführung in die Spagyrik/Alchymie

in Theorie und Praxis"

Fr, 17. Juli 2020 von 15:30 – 19:30 Uhr und Sa, 18. Juli 2020 von 10-18 Uhr und So, 19. Juli 2020 von 10-16 Uhr

Der Kurs richtet sich an diejenigen, die gerne mit Heilpflanzen und anderen Dingen in der Natur arbeiten und etwas tiefer in die Naturbetrachtung hineingehen möchten. Das Wochenendseminar widmet sich der zum Verständnis nötigen Theorie, aber insbesondere der praktischen Arbeit und der Signaturenschau in der Natur.
Betrachtet werden die 5 Elemente und ihre Wirkungsweisen im Paracelsischen Sinne, die 3 Ebenen der alchymistischen Naturbetrachtung Sulphur, Mercurius und Sal. Praktisch wird dies Wissen vertieft in der Ausarbeitung dieser 3 Prinzipien und ihrem kunstvollen Zusammenfügen zu einer spagyrischen Tinktur, einer Essenz bzw. einer Quintessenz.
„Solve et coagula“ bedeutet kunstvoll trennen und wieder zusammenfügen im Sinne einer Erhöhung des Präparates. Bereits eine nach den Regeln der Kunst hergestellte spagyrische Tinktur hat eine sehr viel höhere Wirkung als eine einfache (galenische) Tinktur.
Ein weiterer Focus ist die Betrachtung von Pflanzen und ihrer Signatur, dies wird im Rahmen eines Gangs durch die Natur geübt.
Seminarort: wird noch bekannt gegeben
Kosten: 240,- € (inkl. sämtlichen Kursmaterialien, Getränke), Absolventen der TA Heilpflanzenausbildung erhalten 10% Rabatt.

Kursleitung: Angelika Michaelis, Astrologin & Kräuterfrau, Tel: 04480/948534, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Anmeldung Seminare Seminarorte Übernachtungsmöglichkeiten